Folgende Praxis-Leistungen erbringen wir für Sie:

Kindersprechstunde:

Eine Basisuntersuchung der Augen im Kindes- und Säuglingsalter. Wir bestimmen die Sehschärfe, schließen Fehlsichtigkeiten aus oder leiten eine Behandlung ein, untersuchen bei Frühgeborenen den Augenhintergrund.

Sehschule:

Wir untersuchen das räumliche Sehen, schließen Schielfehlstellungen aus oder behandeln mit Fusionsübungen oder einer Bewegungstherapie der Augenmuskeln. Wir behandeln Sehschwächen mittels Pflastertherapie (auch: Okklusionstherapie).

Gutachten:

Wir bieten gutachterliche Untersuchungen für Führerscheinprüfungen an.
Folgende speziellen Diagnostiken haben wir für Sie im Angebot:

Fotografische Dokumentationen

von Augenvorderabschnitt- und Augenhintergrundbefunden

Ultraschalldiagnostik

als sonografische Untersuchungen des Auges und der Augenhöhle

Pachymetrie:

Die Messung der Hornhautdicke, ein wichtiger Parameter, um den gemessenen Augeninnendruck mit Blick auf die Diagnose Grüner Star zu bewerten.

Hornhauttopographie:

Eine pixelgenaue Vermessung und Darstellung des Oberflächenreliefs der Hornhaut; sie ist wichtig für Kontaktlinsenanpassungen, vor bestimmten Augenoperationen oder einer Laser-Behandlung.

Fluoreszenzangiographie

bietet die Gefäßdarstellung der Netzhaut und der Iris mit Hilfe eines fluoreszierenden Farbstoffes: Neben normalen und krankhaft veränderten Blutgefäßen werden Veränderungen des Augenhintergrundes oder der Iris sichtbar, die bei der einfachen Augenhintergrundspiegelung nicht erkennbar sind.

Lasergestützte, bildgebende Diagnostik

ist ein besonders innovatives Verfahren, zum Einsatz kommt absolute Hi-End-Technik:  Mit Hilfe der Pentacam können die vorderen Augenabschnitte vermessen werden – und zwar mit Hilfe einer vom Computer gesteuerten und automatisch rotierenden Scheimpflug-Kamera. Bei der Methode HRT wird der Sehnervenkopf (die Papille) mit dem Heidelberger Retina-Tomographen (HRT) in 3D vermessen, was u.a. die Diagnose und den Verlauf des Grünen Stars unterstützt. Um eine moderne Technik zur hochauflösenden 3D-Darstellung der Netzhaut handelt es sich bei der optischen Kohärerenz-Tomographie (OCT). Das Spektral-OCT (S-OCT) ist eine innovative Weiterentwicklung dieses Verfahrens dar: Es erreicht eine noch höhere Auflösung, sodass durch die Darstellung einzelner Netzhautschichten selbst kleinste Abweichungen vom Normalzustand deutlich werden.

Augenzentrum LINKS VOM RHEIN Rodenkirchen

Schillingsrotter Straße 39-41 | 50996 Köln-Rodenkirchen

Sprechzeiten
Mo·Di·Do, 9−12 und 15−17 Uhr, Mi·Fr, 10 bis 13 Uhr nach Vereinbarung
Telefon
Telefon 0221·398 00 240
Telefon 0221·398 00 244
Telefax 0221·398 00 245

Standort Wesseling

Flach-Fengler-Straße 75 50389 Wesseling

Sprechzeiten
Mo, Di, Mi, Fr 08:30 - 12:00
Donnerstag 10:00 - 12:00
Mo, Di, Do 14:00 - 17:00
nach Vereinbarung
Telefon
Telefon 02236·327 947 0
Telefax 02236·327 947 5

Individuelle Beratungstermine zur refraktiven Chirurgie

(Do 14.00−17.30 Uhr) unter 0221·398 00 240